Eichstätt. Auch wenn Lockerungen für Veranstaltungen bestehen, wurden die Gaumeisterschaften Bogen Halle 2021 und Bezirksmeisterschaften Halle 2021 abgesagt. Auch die Bezirksligen Bogen, wo das erste mal ein Verein aus dem Schützengau teilgenommen hätte, wurde abgesagt. Für das Jahr 2021 sieht es weiterhin nicht rosig aus, da auch keine Termine benannt werden und somit eine Planung unmöglich macht. Voraussichtlich der BSSB führt die Landesmeisterschaft Halle 2021 in Augsburg bzw. Hochbrück durch, wo aber die Qualifikationsmeisterschaften fehlen. Hier sollen eventuell die Vereinsmeisterschaftsergebnisse herangezogen werden und durch ZIS durchgemeldet werden. Wie es mit den Startgeldern aussieht, kann aktuell auch keiner Auskunft geben, so dass eine Teilnahme und Durchmeldung auch Kostenintensiv werden kann. Somit hat der Schützengau beschlossen, dass für die Durchmeldung vom Schützengau, keine Kosten erhoben werden.

Als Neuerung für die Anmeldung an die Meisterschaften, wird das GM-Shooting eingeführt. Das ist unter https://www.gm-shooting.de/ zu finden und jeder Sportleiter hat Zugriff. Meldungen nach dem Stichtag bzw. nicht von GM-Shooting, werden nicht mehr berücksichtigt.

Eichstätt. Noch bis zum 20. September 2020 läuft die Qualifikationsrunde des Deutschland weiten Online-Fernwettkampf MEISTERSCHÜTZE 2020. Hier dürfen auch die Bogenschützen Recurve/Compound in den Altersklassen Schüler | Jugend/Junioren | Erwachsene teilnehmen. Nähere Informationen und die Ausschreibung findet Ihr unter https://ms.dsb.de/meisterschuetze-2020.

-- Schießzettel Bogen --

Achtung!!! >>> X-Treffer zählen mit 11 Punkte

(Foto: Schumacher, Tim) Wettkampf in Wendelstein 2018

Pfalzpaint. In der Saison 2020/21 würde eine Mannschaft aus dem Schützengau Eichstätt an der MSB - Bogenliga (Recurve) teilnehmen. Die Mannschaft startet in der Bezirksklasse 2 ohne Einstiegskampf. Bis zum 15.08.2020 können sich noch interessierte beim Bogenreferenten FSG Pfalzpaint Tim Schumacher (0160/5388237) melden.

Termine:

17.10.2020 1. Wettkampftag Ausrichter: BS Neumarkt
21.11.2020 2. Wettkampftag Ausrichter: RC Wendelstein
10.01.2021 3. Wettkampftag Ausrichter: BS Feucht
06.02.2021 4. Wettkampftag Ausrichter: BS Feucht

Eichstätt. In der letzten Bogenreferentensitzung wurde beschlossen, dass die Bogenliga 2020 als Fernwettkampf ausgetragen werden soll. Somit schießt jede Mannschaft die 10 Matches bei sich zu Hause. Die Schusszettel werden vom Ligaleiter bereitgestellt. Die Ergebnisse müssen spätestens bis zum 13. September 2020 gemeldet werden.

Eichstätt. Ab dem 08.06.2020 sind Wettkämpfe im Freien unter Auflagen wieder möglich. Da diese auf max. 20 Personen (Schützen/Trainer/Ausrichter) begrenzt sind, wird die Hinrunde nicht am 21.06.2020 stattfinden. Der 06.09.2020 wird aktuell anvisiert für die Hinrunde.

Hochbrück. Gesonderte Regeln gelten für den Sport: Der Betrieb von Sporthallen, Sportplätzen, Sportanlagen und Sporteinrichtungen und deren Nutzung sind grundsätzlich untersagt. Der Trainingsbetrieb von Individualsportarten im Breiten- und Freizeitbereich kann unter Einhaltung besonderer Voraussetzungen aber aufgenommen werden. Ausnahme bildet bis auf Weiteres der kontaktlose Einzelsport im Freien.

Bogensport im Freien – einschließlich 3D-Bogenparcours – sind ab dem 11. Mai 2020 wieder möglich!

Voraussetzungen:

1. Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen,

2. Einhaltung des Distanzgebotes von 1,5 Metern zwischen zwei Personen,

3. Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu fünf Personen (inklusive Trainer und Aufsicht!),

4. kontaktfreie Durchführung,

5. keine Nutzung von Umkleidekabinen,

6. konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten,

7. keine Nutzung der Nassbereiche, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich,

8. Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen,

9. keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten; Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig,

10. keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes und

11. keine Zuschauer.

Masken sind für die Schießtrainings im Freien nicht vorgeschrieben.

(siehe auch BSSB)